top of page

Ideal besetzt glänzte Kai Preußker in der Titelrolle des reichen Adeligen [Don Giovanni], der mit Macho-Charme und virilem Bariton-Schmelz jeden Rock in die Horizontale drängt.

Südwest Presse

Biography

Der Bariton Kai Preußker ist in Dresden geboren und war Mitglied im Dresdner Kreuzchor. Mit dem Chor unternahm er zahlreiche nationale und internationale Konzertreisen beispielsweise nach Japan, Südamerika oder ins Baltikum. Kai Preußker wurde häufig mit solistischen Aufgaben betraut und übernahm u.a. die Partie des 2. Knaben in Die Zauberflöte an der Semperoper Dresden. 

 

Sowohl seinen Master Gesang als auch die Solistenklasse an der Staatlichen Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Stuttgart schloss er mit Auszeichnung ab. Er war Preisträger des Rudolf-Mauersberger-Stipendiums und des Gesangswettbewerbs des Lions Clubs Stuttgart-Schlossgarten sowie Stipendiat der Hermann Haake Stiftung. Seit 2010 war er Mitglied im Opernstudio der Staatsoper Stuttgart und anschließend festes Ensemblemitglied an der Staatsoper Stuttgart.

 

An der Staatsoper Stuttgart debütierte Kai Preußker als Moralès in Carmen und übernahm weitere Partien wie Kilian in Webers Der Freischütz, Saretzki in Eugen Onegin, den 1. Offizier in Dialogues des Carmélites von Francis Poulenc, Ausrufer und Trommelmacher in Jonathan Doves Pinocchios Abenteuer sowie den 2. Handwerksburschen in Wozzeck. In der Deutschen Erstaufführung von Fabio Vacchis Girotondo war er als Marito und Conte im Kammertheater Stuttgart zu erleben und übernahm im Wilhelma-Theater Stuttgart die Partien des Marcello in La Bohème und Giove in La Calisto von Francesco Cavalli. 

 

Zu seinen Partien gehörten außerdem u.a. Schaunard in La Bohème, Sprecher in Die Zauberflöte, Arkas in Iphigénie en Aulide und Marquis d’Obigny in La Traviata. Darüber hinaus war er als Perückenmacher in Ariadne auf Naxos, als Coriolan in Edison Denisovs Der Schaum der Tage (L'Écume des jours) und an der Jungen Oper als Grauer Richter in der Uraufführung Momo zu erleben.

 

Seitdem ist er freischaffend tätig und gastierte unter anderem an folgenden Opernhäusern: Aalto-Musiktheater Essen, Theater Magdeburg, Theater Augsburg, Luzerner Theater, Theater Lindau sowie bei den Schlossfestspielen Zwingenberg.

 

Zu seinen Partien zählen unter anderem Conte in Le Nozze di Figaro, die Titelpartie in Don Giovanni, Kaspar in Der Freischütz, Belcore in Der Liebestrank, Allazim in Zaide, Peter Besenbinder in Hänsel und Gretel, Sprecher in Die Zauberflöte sowie Graf Homonay in Der Zigeunerbaron.

 

Daneben ist er ein gefragter Lied- und Oratoriensänger. So war er bei Festivals wie dem Neuland.Lied im Rahmen des Heidelberger Frühlings, den Walldorfer Musiktagen und der Internationalen Hugo-Wolf-Akademie Stuttgarter zu hören. Sein breitgefächertes Repertoire reicht von Monteverdi über Mozart bis hin zur zeitgenössischen Musik. Er arbeitete beispielsweise mit dem Württembergischen Staatsorchester Stuttgart, dem SWR Symphonieorchester, den Heidelberger Sinfonikern, der Strauss Capelle Wien, den Frankfurter Sinfonikern, il Gusto Barocco, den Stuttgarter Hymnus-Chorknaben und dem Dresdner Kreuzchor zusammen.

 

Auf CD ist Kai Preußker unter anderem in der 2010 bei Animato erschienenen Aufnahme als Thoas in Händels Oreste sowie in der 2018 bei Navi Music erschienenen Uraufführung von Tutanchamun von Radoslaw Pallarz als Aja zu hören, welche beide für die Deutsche Schallplattenkritik nominiert wurden. Außerdem war er mit der Einspielung Salieri & Beethoven in Dialogue mit den Heidelberger Sinfonikern für den OPUS Klassik 2021 nominiert. 

Kai Preußker arbeitete mit renommierten Dirigenten, darunter Sylvain Cambreling, Giuliano Carella, Titus Engel, Patrick Fournillier, James Gaffigan, Jörg Halubek, Simon Hewitt, Manfred Honeck, Ryusuke Numajiri, Andrés Orozco-Estrada, Giacomo Sagripanti, Christoph Poppen, Uwe Sandner, Michael Schønwandt, Marc Soustrot sowie mit Regisseuren wie Jan Philipp Gloger, Marco Štorman, Julia Hübner, Andrea Moses, Ulrich Rasche, Jossi Wieler und Sergio Morabito.

Opernhaus

Calendar

16.02.2024
20.00 Uhr

Rathaus Festsaal Saarbrücken "Von der Oper möchte ich ein Lied singen" - Werke von Franz Schubert, Robert Schumann, Johannes Brahms, W.A. Mozart und Gaetano Donizetti Sopran: Victoria Kunze Bariton: Kai Preußker Klavier: Natalia Malkova

17.03.2024
17.00 Uhr

Harmonie Heilbronn Carmina Burana - Carf Orff Sopran: Judith Wiesebrock Tenor: Andreas Weller Bariton: Kai Preußker Heinrich-Schütz-Chor Heilbronn Sinfonisches Orchester Klangattacke Leitung: Michael Böttcher

24.03.2024
17.00 Uhr

Stiftskirche Stuttgart Matthäus-Passion - J. S. Bach ​ mit den Stuttgarter Hymnus-Chorknaben Sopran: Jutta Hochörtler Alt: Marion Eckstein Tenor: N.N. Bass (Christusworte): Christoph Schweizer Bass (Arien): Kai Preußker Handel‘s Company für Alte Musik Leitung: Rainer Johannes Homburg​

29.03.2024
17.00 Uhr

Stadtkirche Tuttlingen Matthäus-Passion - J. S. Bach ​ mit den Stuttgarter Hymnus-Chorknaben Sopran: Jutta Hochörtler Alt: Marion Eckstein Tenor: N.N. Bass (Christusworte): Christoph Schweizer Bass (Arien): Kai Preußker Handel‘s Company für Alte Musik Leitung: Rainer Johannes Homburg​

13.04.2024
20.00 Uhr

Schloss Sassanfahrt (Bayern) "Von der Oper möchte ich ein Lied singen" - Werke von Franz Schubert, Robert Schumann, Johannes Brahms, W.A. Mozart und Gaetano Donizetti Sopran: Victoria Kunze Bariton: Kai Preußker

22.06.2024
19.00 Uhr

N.N. Messe in d-moll - Anton Bruckner mit dem Akademischen Chor der Universität Tübingen Sopran: N.N. Alt: N.N. Tenor: N.N. Bass: Kai Preußker Klavierduo: Hayasizaki-Hagemann Leitung: UMD Philipp Amelung

23.06.2024
19.00 Uhr

Festsaal Neue Aula Tübingen Messe in d-moll - Anton Bruckner mit dem Akademischen Chor der Universität Tübingen Sopran: N.N. Alt: N.N. Tenor: N.N. Bass: Kai Preußker Klavierduo: Hayasizaki-Hagemann Leitung: UMD Philipp Amelung

02.08.2024
19.00 Uhr

Schlossfestspiele Zwingenberg Don Giovanni - W. A. Mozart Don Giovanni - Kai Preußker Leporello - Matias Tosi Zerlina - Victoria Kunze Donna Anna - Xenia von Randow Donna Elvira - Natascha Djikanovich Don Ottavio - Holger Ries Komtur/ Masetto - Mario Klein Festspielchor und Festspielorchester der Schlossfestspiele Zwingenberg Regie: Matias Tosi Leitung: Rainer Roos weitere Informationen und Tickets: https://www.schlossfestspiele-zwingenberg.de

03.08.2024
19.00 Uhr

Schlossfestspiele Zwingenberg Don Giovanni - W. A. Mozart Don Giovanni - Kai Preußker Leporello - Matias Tosi Zerlina - Victoria Kunze Donna Anna - Xenia von Randow Donna Elvira - Natascha Djikanovich Don Ottavio - Holger Ries Komtur/ Masetto - Mario Klein Festspielchor und Festspielorchester der Schlossfestspiele Zwingenberg Regie: Matias Tosi Leitung: Rainer Roos weitere Informationen und Tickets: https://www.schlossfestspiele-zwingenberg.de

04.08.2024
19.00 Uhr

Schlossfestspiele Zwingenberg Don Giovanni - W. A. Mozart Don Giovanni - Kai Preußker Leporello - Matias Tosi Zerlina - Victoria Kunze Donna Anna - Xenia von Randow Donna Elvira - Natascha Djikanovich Don Ottavio - Holger Ries Komtur/ Masetto - Mario Klein Festspielchor und Festspielorchester der Schlossfestspiele Zwingenberg Regie: Matias Tosi Leitung: Rainer Roos weitere Informationen und Tickets: https://www.schlossfestspiele-zwingenberg.de

10.08.2024
20.00 Uhr

Neue Residenz Bamberg Rosengarten Serenaden Bamberg Sopran: Victoria Kunze Bariton: Kai Preußker

15.12.2024
19.00 Uhr

Liederhalle Stuttgart, Mozartsaal Te Deum - Marc-Antoine Charpentier Gloria in excelsis Deo, BWV 191 - J.S. Bach Weihnachtsoratorium VI - J.S. Bach mit dem Stuttgarter Oratorienchor Sopran: Miriam Burkhardt Alt: N.N. Tenor: N.N. Bass: Kai Preußker Leitung: Enrico Trummer weitere Informationen und Tickets: https://en.stuttgarter-oratorienchor.de

Media

@ Martin Sigmund
L'Écume des jours
@ Martin Sigmund
Zaide Au 143
@ Martin Sigmund
Zaide, Staatsoper Stuttgart
@ Martin Sigmund
Peter Besenbinder, Theater Lindau
@ Martin Sigmund
DSCF6890
@ Martin Sigmund
Boheme, Staatsoper Stuttgart
Musik Blätter

Contact

Agentur

Weiler Artists Management Berlin

Kaiserin-Augusta-Allee 47

10589 Berlin

 

Telefon +49 (0)30 679 664 88

agentur@weiler-artists.de

Kai Preußker

 

kaipreussker@gmail.com
www.kaipreussker.com

 

Telefon + 49 (0)176 20 817 477

  • Facebook
  • Youtube
  • Instagram
  • Spotify
bottom of page